Das kann ich auch!

Das zweite Mal hab ich ihn gestern geseh’n. Nach der Händchen-Halt-Aktion. Meinen (besten) Freund. Das erste Mal war letzten Samstag auf einer Geburtstagsfeier. Ich war schon eine Stunde vor meiner Clique da. Hab keinen gekannt. Also musste ich mich eben mit den Leuten eben bekannt machen. Sollte doch kein Problem sein oder? Mit einem hab ich mich sofort super verstanden. Wir haben lange geredet. Mittlerweile trutelte auch mein „bester“ Freund ein. Gleich ignoriert. Also er .. mich. Einige Blicke von der Seite während ich mich weiter mit meiner neuen Bekanntschaft unterhielt. Mir egal.

Später am Abend ging ich dann doch auf ihn zu. Wollte alles klären. Was los ist, hab ich ihn gefragt. Wieso er so abweisend ist. Er machte sich nur über mich lustig. Es gäbe nichts zu erzählen. Und als ich dann wegen seiner neuen Flamme nachfragte und mich beschwerte, warum er mir eigentlich überhaupt nichts mehr erzählt… Da durfte ich mir anhören, dass ich eifersüchtig sei.

Geht’s noch? Er weiß genau, wie verletzt ich wegen einem andren bin. Und wie sehr ich trotzdem noch an ihm hänge. Anstatt für mich da zu sein, wirft er mir an den Kopf ich wäre eifersüchtig? Aus welchem Grund? Ich hab gedacht, es könnte klappen. Einen Jungen zum besten Freund zu haben. Ohne, dass es das große Chaos gibt. Aber anscheinend fängt es jetzt schon an. Dass er denkt, ich könnte auf ihn stehen. Tz.. Ich hab ihn wirklich gern. Sogar sehr. Aber als Freund. Und gerade er müsste das am besten wissen.

Ich erzähl ihn doch nicht alles – meine ganze Liebes- und Leidensgeschichte – weil ich auf ihn stehe? Wie kann man denn so denken? Naja… Was er kann, kann ich schon lange. Also hab ich ihn gestern eben auch ignoriert. Da hat er blöd geguckt. Soll ihm erstmal klar werden, was er an mir hat. Und wie er mit mir umzugehen hat. Ich und eifersüchtig. Der hat sie doch nicht mehr alle…

25.4.09 13:12
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Warum blogge ich?

Ich blogge, weil ich meine Gefühle rauslassen muss. Allerdings bin ich nicht der Typ, der seine schlechte Laune an anderen auslassen will. Andere Leute gehen in den Wald und schreien. Ich schreie lieber virtuell - wie man manchmal vielleicht auch lesen kann. Ich möchte klein anfangen und vielleicht bau ich meinen Blog noch richtig aus. Ich schreibe filterlos, kompromisslos und anstandslos. Freue mich aber auch über Kritik, Hilfe und Anteilnahme. Schreibt mir von euren Erfahrungen. Ich hoffe mein Blog gefällt euch.

Startseite
Archiv
Abonnieren Gästebuch
Kontakt
Disclaimer

Counter
Counter seid 16.April2009



x
x
x
Gratis bloggen bei
myblog.de